Hier geht´s zu den aktuellen Presseberichten über die Eisbären-Jugendbundesligateams

Herzlichen Glückwunsch Nils

Motor der Talententwicklung: Acht Nachwuchsleistungstrainer schließen Ausbildung ab

Pressemitteilung BBL (vom 27.06.2017)

Nachdem im vergangenen Jahr ein Meilenstein mit dem Abschluss des ersten Ausbildungsjahrgangs gelegt wurde, haben nun weitere Trainer ihre dreijährige Ausbildung zum Nachwuchsleistungstrainer erfolgreich abgeschlossen.

weiterlesen auf easycredit-bbl.de

Die acht Teilnehmer von links nach rechts: Sebastian Ludwig (ratiopharm ulm/Basketball Akademie Ulm), Nils Ruttmann (Eisbären Bremerhaven), Michael Huber (Basketball Löwen Braunschweig), Stefan Mähne (OeTTINGER Rockets), Manfred Uhlig (ALBA BERLIN), Patrick Hwastunow (Brose Bamberg), Jonas Borschel (EWE Baskets Oldenburg/Baskets Akademie Weser-Ems) und Timo Probst (MHP RIESEN Ludwigsburg/Porsche Basketball-Akademie)


(Pressemitteilung NBBL-Basketball vom 12. Juni 2017)

 

Vier Vierer-Gruppen, jeder gegen jeden: Das war der Modus, in dem am vergangenen Wochenende die 1. Runde der NBBL-Qualifikation für die kommende Spielzeit 2017/18 über die Bühne ging.

 

Die Erst- bis Drittplatzierten einer jeden Gruppe qualifizierten sich für die 2. Runde, die am nächsten Wochenende ausgetragen wird, der Letztplatzierte schied aus.

 

In der 2. Runde (17./18.06.2017, bei den Metropol Baskets Ruhr (Vestische Arena) und Crailsheim Merlins (HAKRO Arena)) werden zwei 6er-Gruppen gebildet. Hier spielt ebenfalls „Jeder gegen Jeden“, wobei die Ergebnisse gegen die Teams der eigenen Gruppe aus der 1. Runde übernommen werden. Die beiden Erstplatzierten der beiden Gruppen haben sich einen Startplatz für die Saison 2017/18 gesichert. Die Plätze 4 bis 6 sind ausgeschieden. In einem Entscheidungsspiel zwischen den beiden Drittplatzierten der 2. Runde geht es dann am Wochenende 24./25.06.2017 um den fünften freien Platz für die Saison 2017/18.


Eisbären-Junioren kämpfen um einen Startplatz in der neuen Saison

Foto: Eisbären Bremerhaven
Foto: Eisbären Bremerhaven

Eisbären Bremerhaven (vom 5. Juni 2017)

 

Am kommenden Wochenende (10./11.06.2017) beginnt für die Eisbären Bremerhaven die erste Runde der diesjährigen NBBL-Qualifikation. Gespielt wird an beiden Tagen in der Walter-Kolb-Halle.

 

Vier Teams spielen im Modus "jeder-gegen-jeden". Doch die Entscheidung über eine weitere Teilnahme am Spielbetrieb in der Liga fällt frühestens am darauf folgenden Wochenende. Dort sind die Mannschaften, die in Bremerhaven Platz 1 bis 3 belegen, erneut gefordert. Trotzdem zählt für das Eisbären-Team jeder Sieg in eigener Halle, denn die Ergebnisse aus dieser ersten Runde werden in die zweite Runde übernommen.

 

Die Spiele am Wochenende:

Samstag 10.06.2017 

16:15 Eisbären Bremerhaven-UBC/SCM Baskets Münsterland

18:00 Metropol Baskets Ruhr-ART Giants Düsseldorf

Sonntag 11.06.2017 

09:00 Eisbären Bremerhaven-Metropol Baskets Ruhr

10:45 UBC/SCM Baskets Münsterland-ART Giants Düsseldorf

13:30 ART Giants Düsseldorf-Eisbären Bremerhaven

15:15 Metropol Baskets Ruhr-UBC/SCM Baskets Münsterland

 

Spielmodus: 4x8 Minuten, 4 persönliche Fouls, 4 Teamfouls.

 

Einlass ist am Samstag ab 15.00 Uhr. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Wir freuen uns, Euch in der Halle begrüßen zu dürfen.